Anlayse nach Pötter/Buchner

 

IN-Wege statt AUS-Wege

Impulse zur kreativen Selbst-Regulation

 

- ein Weg in 5 Phasen -

 

Was ist das Ziel?

Mein Ziel ist es, Menschen dabei zu unterstützen, eine solide, energetische Grundlage für ihr Leben zu schaffen, auf der sich ihr weiteres Leben in allen Bereichen frei entfalten kann. Lebenskraft und Lebensfreude stehen am Ende dieses Weges zu sich selbst.

Ich möchte dir für das „Besondere“ dieser Arbeit ein eindrückliches Bild geben:

Wenn ein Haus einstürzt, und am gleichen Ort neu aufgebaut werden soll, macht es keinen Sinn das Haus auf diesen Schutt zu bauen, es ist schlichtweg nicht möglich. Es müssen zunächst der Schutt und die Trümmer beiseite geschafft werden, bevor mit dem Neuaufbau begonnen werden kann. Genauso verhält es sich beim Menschen. Eine tiefgreifende Veränderung unserer „Lebens-Geschichten“ erreichen wir nur über die Veränderung unseres Bewusstseins. Und genau da setzt diese transformierende, energetische Bewusstseinsarbeit an.

 

Übersicht CauSolyt-Komplexe
Quelle: Carsten Pötter

 

Was ist das Besondere an dieser Arbeit?

Es handelt sich um eine tiefgreifende Bewusstseins-Arbeit, deren Wirkung sich durch die Transformierung und Harmonisierung energetischer Muster auszeichnet, die noch aus unserer frühesten Kindheit und der Zeit im Mutterleib stammen und uns bis heute im täglichen Leben beeinflussen und steuern. Sogar noch ältere Muster, die bereits durch unsere Ahnenreihe auf uns übertragen wurden, können aufgespürt und transformiert werden, sodass sich ihr steuernder Einfluss auf unseren Alltag auflöst und wir viel freier unser weiteres Leben gestalten können.

In einem 5-Phasen-Prozess nach Carsten Pötter begleite ich dich individuell mit meinen in über 30 Jahren gemachten Erfahrungen in den Bereichen Cluster-Medizin, Radionik und den passgenauen Energiearbeiten:

 

STOPPENERKENNENKLÄRENERFÜLLEN / VERSÖHNENFREISETZEN

 

Welche Tools kommen zur Anwendung?

  • Psycho-Somatic-Check* (Radionische Auswertung) mit dem Bucher-System nach Carsten Pötter
  • CauSolyt-Komplexe, nach Carsten Pötter
  • Persönliche Begleitung mit EFT, THETA-Healing, Innere-Kind-Arbeit, Seelenreisen und andere individuell angepasste Unterstützungen

Zu Beginn stehen deine persönliche radionische Auswertung sowie ein ausführliches Beratungsgespräch. Die 5 Phasen werden begleitet durch die Einnahme der für dich ausgewerteten Komplexmittel sowie nach Absprache mit passenden energetischen Methoden der Bewusstseinsarbeit.

 

Was ist ein Psycho-Somatic-Check?

Der Psycho-Somatic-Check ist eine radionische Auswertung, die unter Verwendung der biographischen Daten des Klienten erstellt wird. Er dient als Dialog-Grundlage, um das Anliegen des Klienten im Kontext zu befragen. Während des Auswertungsgesprächs, das in  einer besonderen Weise erfolgt, wird dieser Kontext systematisch aufgezeigt, um die Ursache-Wirkungsbezüge deutlich zu machen. Auf diese Weise bekommt der Klient einen unmittelbaren Zugang zu seinen verschlossenen Inhalten. In der Regel wird der Einsatz individueller Komplexmittel nach obiger Auswertung verabredet, um die Inhalte des neuen und erweiterten Bewusstseins zu üben und zu kultivieren, damit sie jederzeit abrufbar werden. Eine eventuelle Nacharbeit wird nach 6-8 Wochen vereinbart.

 

Was sind Komplexmittel?

Komplexmittel, auch CauSolyt-Komplexe genannt, sind wässrige Lösungen und wurden vom Apotheker Carsten Pötter entwickelt. Es handelt sich dabei um energetische Rezepturen (Destillate), in die ein Konzept von unterschiedlichen Ansätzen integriert ist: Naturheilkunde, Spagyrik, Homöopathie, RegulationsMedizin, Alchemie, BewusstseinsMedizin.

 

Die Bezeichnung CauSolyt beinhaltet die Begriffe Causa (Ursache) Solvens (Lösungsmittel) und Lyse (Auflösung).

 

CauSolyt-Komplexe liefern dem Organismus präzise Impulse zur Selbstkorrektur und unterstützen dabei den Anwender aufgrund ihres naturheilkundlich-regulatorischen Ansatzes auf allen Ebenen. Diese Komplexe manipulieren nicht und zwingen zu nichts. Sie liefern Anregungen, um Probleme nicht, wie so häufig, zu verschieben, sondern zu lösen.

 

Alle CauSolyt-Komplexe verbindet, dass sie nicht nur Hilfestellung bei der Bearbeitung von Symptomen geben, sondern den Nährboden, auf dem Störungen und Krankheiten wachsen und gedeihen, verändern und den Menschen unter Anleitung eines geschulten Begleiters dahin führen, DER oder DIE zu sein, die sie wirklich SIND.

 

Welche Komplexmittel können eingesetzt werden?**

(**Texte übernommen mit freundlicher Genehmigung von Carsten Pötter)

 

Phase 1 (Stoppen)

Die hier angesiedelten CauSolyt-Indikativ-Komplexe stehen für sich selbst. Sie können entweder symptombezogen von ADS bis Zooten-Befall eingesetzt werden oder dienen innerhalb eines Therapiekonzeptes als Werkzeuge der „Einweichphase“, um dann tiefer in das Krankheitsgeschehen einzusteigen.

Anhalten aller degenerativen, entzündlichen und zerstörerischen Prozesse, um Zeit zu gewinnen

  • Stabilisierung des Systems
  • Reduzierung der Symptome

 

Phase 2 (Erkennen)

Wer nicht nur vordergründig arbeiten sondern auch an die Hintergründe herankommen möchte, kann dies mit Hilfe der alpha-Komplexe und der Familien-Komplexe tun. Sie helfen dabei, die Dinge zu erkennen und sichtbar zu machen. Ihre Zielsetzung ist mit folgenden Merkmalen charakterisiert:

  •  Umkehr der Prozesse
  • Mentale Programme reflektieren
  • Isoliertes Denken überwinden
  • Beginnen zu Fühlen und zu Empfinden
  • Verletzungen, die durch Prägungen und Konditionierungen erfahren wurden nachzuerleben und zu neutralisieren
  • gespeicherte Inhalte (Emotionen und Bilder) freisetzen => Entlastung

 

Phase 3 (Klären)

Wer das therapeutische Ziel verfolgt, sich seinen Problemen zu stellen, kommt nach der Erkenntnisphase nicht an der Klärungsphase vorbei. Hier kommen die Matrix-Komplexe zum Einsatz, deren Zielsetzung folgende ist:

  •  Reaktivierung der alten verletzenden Muster
  • Verbindung zur DNA über die Seelenfrequenz wiederherstellen
  • Reinigung starten und „Hintertüren“ schließen

 

Phase 4 (Erfüllung)

Nach der Klärungsphase schließt sich die Zeit der Selbsterfüllung und der Versöhnung an, die nur individuell gestaltet werden kann. Hier kommen die Individual-Komplexe aus Körpersubstanzen zum Einsatz.

 

Zielsetzung:

  • Biographisch codierte Dressurmuster kontextbezogen reinigen und klären
  • Erwartungen und Projektionen zurückgeben
  • elementare Mängel selbst erfüllen
  • Rückgabe fremder Energie und Rücknahme eigener Energie

 

Phase 5 (Freisetzung)

 Zum Abschluss dieses Prozesses kommen die Aminosäuren-Komplexe entweder für sich oder im Rahmen von CauSolyt-Explorer zum Einsatz. Ihr Wirkschwerpunkt liegt in folgenden Bereichen:

  • Start des neuen Prozesses
  • Wiederentdecken des eigenen Bildes
  • Freisetzung des eigenen Bildes
  • Das Alte vollständig loslassen
  • Das Neue willkommen heißen

 

Persönliche Begleitung

 

EFT  (Emotional Freedom Technique) ist ein einfaches Selbsthilfe-Instrument und arbeitet mit dem Energiesystem des Menschen. mit dem Sie emotionale Zustände wie Angst, Wut, Trauer, Schuldgefühle, Stress überwinden können. Es werden jedoch keine Nadeln gesetzt, sondern wichtige Meridianpunkte durch Klopfen oder leichtes Massieren stimuliert.

 

ThetaHealing ist eine besondere Methode für die Bewusstmachung und Transformation tiefsitzender negativer Überzeugungen, Gefühle bis hin zur Auflösung von Traumata durch die Nutzung des Theta-Zustandes unseres Gehirns. Mit TH unterstütze ich dich, Glaubens- und Verhaltensmuster auf tiefster Ebene aufzulösen.

 

Mit Innerer-Kind-Arbeit und Seelenreisen begleite ich dich zu Orten des Schmerzes oder zu den Ahnen, um dort den Schmerz in Liebe zu lösen. Sehr wirkungsvoll und heilsam!

 

 

Warum lohnt sich dieser Weg?

Er führt den Menschen aus unsichtbaren, oft nicht mehr fühlbaren, komplex vernetzten, tief wirkenden und ihn steuernden Lebensmustern heraus, zu Lebensfreude und Lebenskraft, hin zu sich selbst.

 

 

Allen, die an einem tiefen Einblick in die Wirkfelder des Menschen Interesse haben, empfehle ich das Buch LebensNetze (ISBN 9-783842-351394) von Carsten Pötter. Dort finden Sie in analoger Form Ursachen und Wirkungen menschlichen Handelns kontextbezogen beschrieben.

 

Umfangreiche Informationen zur Arbeit von Carsten Pötter findest du auf folgender Website: http://www.komplexmittel.org/ 

 

 


*) Hinweis

Wissenschaft und Schulmedizin erkennen die Existenz von Informationsfeldern, deren medizinische und sonstige Bedeutung, den Psycho-Somatic-Check nach Buchner sowie dessen Anwendungen aufgrund fehlender Nachweise im Sinne der Schulmedizin nicht an. Radionischen Analysen stellen keine medizinische Diagnose dar. Sie beziehen sich lediglich auf das feinstoffliche Informationsfeld eines bioenergetischen Systems. Eine radionische Optimierung ist keine medizinische oder psychotherapeutische Therapie und ersetzt diese in keinem Fall. Sie kann eine Untersuchung oder Behandlung durch einen Arzt oder Therapeuten nicht ersetzen.